Begegnungszone – Eine Lösung für Eppelheims Verkehrsprobleme?

Eppelheim. Verkehr in der Innenstadt – eine der wichtigsten Herausforderungen für die Zukunft – ist das Thema einer Informationsveranstaltung der Grünen Eppelheim am 12. April im Restaurant der Rudolf-Wild-Halle „Belcanto“. Wie können wir das Problem des Verkehrs im Zentrum und hier insbesondere in der Hauptstraße lösen? Wie können wir einen attraktiven und sicheren Ort für Fußgänger und Radfahrer schaffen, ohne die Ortsmitte für den motorisierten Individualverkehr zu sperren? Wie kann dieser Bereich verkehrsberuhigt werden, ohne den Verkehr auf Nebenstraßen zu verlagern?
Viel Geld wurde in der Vergangenheit in Planungen und Studien zur Lösung des Verkehrsproblems in Eppelheim gesteckt. Geschehen ist bislang nichts. Das große Manko aller Vorschläge: Sie verlagerten den Verkehr auf andere Bereiche – und scheiterten verständlicherweise am Widerstand der jeweils betroffenen Anwohner. Wie also aus diesem Stillstand herauskommen?


Im Herbst wird die Hauptstraße voraussichtlich von einer Landes- in eine Gemeindestraße herabgestuft. Damit bieten sich neue Spielräume für die Umsetzung kommunaler Verkehrskonzepte. Ein neuer Ansatz der gleichberechtigten Nutzung des Straßenraums mit gleichzeitiger Auswertung des innerstädtischen Bereichs bietet das Modell der Begegnungszone, auch Shared Space genannt. Rüdiger Krisch, Stadtplaner und Architekt aus Tübingen, stellt dieses alternative Modell vor, das in immer mehr Städten und Gemeinden im In- und Ausland umgesetzt wird. Anhand von Beispielen aus anderen Kommunen zeigt der Referent, wie durch Neuregelung des Verkehrs und Gestaltung des Straßenraums ein für alle Verkehrsteilnehmer attraktiver „Begegnungsraum“ geschaffen werden kann. Hierbei geht er auch der Frage nach, welche Möglichkeiten es für ein solches Konzept in der Hauptstraße und angrenzenden Straßen gibt. Zuvor führt Dr. Wolfram Schmittel, Politikwissenschaftler, in die Problematik der Hauptstraße ein und gibt einen Überblick über die bisherigen Verkehrslösungen in Eppelheim. Daran schließt sich eine Diskussion mit dem Referenten an.
Die öffentliche Veranstaltung findet statt am Dienstag, den 12. April 2011 um 19:30 Uhr im Restaurant Belcanto, Schulstr. 6, neben der Rudolf-Wild-Halle. (ids)

Verwandte Artikel