Radbefahrung mit ADFC

Schon heute ist jeder fünfte Verkehrsteilnehmer in Eppelheim mit dem Rad unterwegs, darunter viele Schüler und ältere Menschen. Doch wie steht es mit der Radsicherheit in unserer Stadt? Wo liegen die besonderen Gefahrenpunkte? Wie lassen sich diese ent-schärfen? Wie kann das Radnetz verbessert bzw. erweitert werden? – Diesen Fragen gehen der Ortsverband und die Fraktion der Grünen mit einem Experten des Allgemei-nen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) in einer gemeinsamen Radbefahrung auf den Grund. Ziel ist es, die Schwachstellen im Rad-/Verkehrsnetz auszuloten und Verbesse-rungsvorschläge zusammenzutragen. Hierzu laden Bündnis’90/DIE GRÜNEN alle Bür-gerinnen und Bürger herzlich ein.

Wann: Donnerstag, 20. Oktober, ab 16 Uhr
Wo: Startpunkt Grenzhöfer Straße (am Friedhof)

Die Tour führt vom Startpunkt weiter über die Hauptstraße (Wasserturmplatz), Kreuzung Wieblinger/Hilda-/Schubertstraße (Nähe Ärztehaus), Brücke Hauptstraße, Kreuzung Haupt-/Hilda-/Mozartstraße, Richard-Wagner-Straße (Friedrich-Ebert-Schule) bis zur südlichen (Rudolf-Wild-Straße) und westlichen Ortseinfahrt (Schwetzinger Straße).

Verwandte Artikel