Franziska Brantner ist Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Heidelberg/Eppelheim

Die Europaabgeordnete der Grünen Franziska Brantner wurde am späten Abend des 18.07. in Heidelberg als Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Heidelberg/Eppelheim 274 gewählt. Vor über 200 Mitgliedern und Gästen konnte sich Franziska Brantner im ersten Wahlgang mit über 60 Prozent gegenüber ihren vier MitbewerberInnen durchsetzen. Sie erhielt 104 von 164 Stimmen. Bei den weiteren Bewerbern und Bewerberinnen erhielt Caja Thimm 33 Stimmen, Dierk Helmken 15, Rudolf Witzke 7 und Jonas Jenis 4 Stimmen bei einer Nein-Stimme.

Die 32-Jährige ist seit drei Jahren Abgeordnete der Grünen im Europaparlament. Sie setzt sich vor allem für die Themen Energiewende, mehr Demokratie in Europa und Frauenpolitik ein. „Ich freue mich, dass die Heidelberger Mitglieder mich mit einem klaren Votum nominiert haben und bedanke mich für das Vertrauen. Jetzt gilt es mit einem inhaltlichen und frischen Wahlkampf den Wechsel einzuläuten,“ sagte Brantner.

Der Vorstand des Ortsverbandes Eppelheim gratuliert Brantner für ihre überzeugende Vorstellung und erklärt: “Wir freuen uns, dass mit Franziska Brantner eine junge engagierte Grüne als Bundestagskandidatin nominiert wurde. Mit einer so starken und aussichtsreichen Kandidatin wird es Spaß machen, in den Wahlkampf zu ziehen“.

Wer ist Franziska Brantner?
Franziska Brantner wurde 1979 in Südbaden geboren und machte in Freiburg ihr Abitur. Nach dem Studium der Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre in Paris und New York promovierte sie 2010 an der Universität Mannheim. Seit den letzten Europawahlen 2009 ist sie für die Metropolregion Rhein-Neckar Mitglied des Europaparlaments in Straßburg. Brantner ist außenpolitische Sprecherin der Fraktion der europäischen Grünen und gehört dem Auswärtigen Ausschuss, dem Haushaltsausschuss und dem Ausschuss für die Rechte der Frau und Gleichstellung der Geschlechter an. Franziska Brantner hat ein 2-jähriges Kind und ist mit dem Tübinger OB Boris Palmer verheiratet. (ids / Foto: Rob Horvat)

Verwandte Artikel