Björn Budig

Björn Budig

Björn Budig

Über mich:
18 Jahre alt
Schüler am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
Mitglied bei Pro Asyl und Amnesty International

Meine politischen Schwerpunkte:

  • Verantwortung für zukünftige Generationen übernehmen – für nachhaltige Umwelt-, Finanz- und Bildungspolitik
  • Mehr Demokratie wagen – auch in Eppelheim! Mehr Information und Mitsprache für Bürger
  • Junges, kreatives Potenzial fördern – Entwicklungsraum für eine lebendige Jugendkultur schaffen
  • Eppelheim braucht mehr grüne Ruhe-Oasen für Jung und Alt abseits befahrener Straßen
  • Das Eppelheimer Stadtbild muss sich den Bedürfnissen von Kindern und Senioren anpassen – und nicht umgekehrt

Warum kandidiere ich für den Gemeinderat?
Ich durfte meine ganze Kindheit und Jugend in Eppelheim verbringen, wurde hier schon früh politisch sozialisiert und kenne somit die zahlreichen Vorzüge Eppelheims, aber auch seine Probleme.
Wenn rücksichtslos Umwelt zerstört wird, um neue Gewerbegebiete zu erschließen, oder Bildungseinrichtungen durch teure, knebelnde ÖPP-Verträge für Jahrzehnte in die Hände von profitsuchenden Unternehmen gegeben werden, dann ist das Politik auf Kosten unserer Kinder und Kindeskinder.
Daher gilt es nun alte verkrustete Strukturen aufzubrechen, um Platz für eine junge Politik der Nachhaltigkeit zu machen, im Namen einer neuen Generationengerechtigkeit.
Solche Veränderungen erfordern Einmischen. Deswegen mische ich auf der Grünen Liste für den Gemeinderat mit!