Bürgermeisterwahl 2016

Antrittsbesuch des Landtagsabgeordneten bei der Eppelheimer Bürgermeisterin

Zu einer ersten Begegnung mit der frisch gebackenen Bürgermeisterin Patricia Rebmann kam kürzlich der Landtagsabgeordnete Manfred Kern ins Eppelheimer Rathaus, begleitet von der Sprecherin der örtlichen Grünen Isabel Moreira da Silva.

Bei dem Gespräch entdeckte man zahlreiche Gemeinsamkeiten. So wurde beispielsweise die Entwicklung eines Biotopverbunds zwischen dem alten Bahndamm und der südlichen Gemarkungsgrenze, ein von den Grünen schon lange formuliertes Anliegen, von der Bürgermeisterin gleich zu Beginn ihrer Amtszeit aufgegriffen. Auch der Aufwertung der Radwegverbindung nach Schwetzingen und Heidelberg wird von allen Seiten ein hoher Stellenwert eingeräumt. Bürgermeisterin Rebmann und die Grünen-Sprecherin Moreira da Silva erhielten von dem Abgeordneten die Zusage, bei der Suche nach Fördertöpfen des Landes für diese Maßnahmen behilflich zu sein.

(mehr …)

Weiterlesen »

Stellungnahme: Einsetzung von Patricia Popp als Amtsverweserin

Dieter Mörlein hat es wieder einmal geschafft: Eppelheim steht in den Schlagzeilen. Die Causa Mörlein schlägt weit über die Region hinaus hohe Wellen. Und wir sind geneigt, mit Shakespeare zu fragen: „Was ist faul im Staate Eppelheim?“ Offensichtlich eine ganze Menge. Und Schuld ist nicht ein Plakat, auch nicht der Bürger, der klagt. Es ist ein selbstherrlich handelnder Bürgermeister, der sich über alles hinwegsetzt und Wählerinnen und Wähler brüskiert.

Allein die Tatsache, dass unsere Fraktion vorliegenden Antrag stellen musste und der Gemeinderat heute über die Amtseinsetzung von Patricia Popp berät, entbehrt nicht einer gewissen Tragikomik. Denn das hat es bis dato in Baden-Württemberg nicht gegeben. Der alte Amtsinhaber, dessen Amtszeit am 31. Dezember 2016 und damit auch dessen demokratische Legitimation endete, weigert sich, seiner durch Wahl demokratisch legitimierten Nachfolgerin die Amtsgeschäfte als Amtsverweserin zu überlassen. Wahlanfechtungen hat es schon immer gegeben. Aber noch nie hat einer aus dem Amt scheidender Bürgermeister seinen gewählten Nachfolger daran gehindert, das Amt anzutreten. Wir – und die Bürgerinnen und Bürger von Eppelheim – hätten uns eine ruhige und würdige Übergabe der Amtsgeschäfte gewünscht. (mehr …)

Weiterlesen »

Grüne unterstützen Patricia Popp

„Verwaltungserfahrung, Dialogorientierung und Glaubwürdigkeit haben uns überzeugt“
Die Eppelheimer Grünen unterstützen die Bürgermeisterkandidatin Patricia Popp, die als parteilose Kandidatin ins Rennen um das Eppelheimer Rathaus geht. Diese Entscheidung traf die gut besuchte Mitgliederversammlung des Ortsverbandes von Bündnis 90/Die Grünen nach einer eingehenden Befragung der Kandidatin einstimmig.

Foto: Privat

Foto: Privat

„Wir verbinden nach intensiven Gesprächen mit Patricia Popp mit ihrer Kandidatur die Chance auf eine grundlegende Erneuerung Eppelheims“, betont Sprecherin und Stadträtin Isabel Moreira da Silva. „Besonders überzeugt haben uns die Konzepte von Frau Popp im Bereich der sozial-ökologischen Stadtentwicklung und einer starken Bürgerbeteiligung“, so die Sprecherin.

Die Grünen sehen in der Unterstützung Patricia Popps die Chance, ihre Politik besser verwirklichen zu können. „Wir wollten einen neuen Politikstil“, sagte die Fraktionssprecherin der Grünen, Christa Balling-Gündling. Deshalb hatte die Findungskommission nach einem Kandidaten gesucht, den auch andere Parteien unterstützen könnten, aber trotzdem für eine grüne Politik steht. „Patricia Popps Inhalte überschneiden sich mit unseren Inhalten“, sagte sie. (mehr …)

Weiterlesen »