Grüne und SPD irritiert über die CDU

„Die CDU macht es sich leicht, wenn sie sich auf SPD und Grüne einschießt. Das trägt nicht zur Lösung bei“, reagieren SPD und Grüne auf die jüngste Kritik der Christdemokraten. Darin wird Grünen und SPD im Streit um das höchste Amt Polemik und Vortäuschung falscher Tatsachen unterstellt.

„Die Haltung der CDU ist sehr verwunderlich, da sie doch Mörlein bei der Bürgermeisterwahl nicht unterstützt hat. Auch sie wollte demnach einen Politikwechsel an der Rathausspitze. Noch kurz nach der Wahl lobte CDU-Fraktionssprecher Trutbert Orth den fairen und sachlichen Wahlkampf. Nun verstehen wir die Aufregung der Christdemokraten nicht. Die Eppelheimer Bürger werden sich zu Recht fragen, wo die CDU steht“, so SPD-Fraktionssprecherin Renate Schmidt. (mehr …)

Weiterlesen »

Patricia Popp soll Amtsgeschäfte übernehmen

Als unerhört bezeichnen die Grünen das Festhalten von Dieter Mörlein an den Chefsessel. Sie reagieren damit auf seine Ankündigung, bis zur Gerichtsentscheidung weiter im Amt bleiben zu wollen. Aber auch die Ablehnung eines Antrags der Grünen, das Thema auf die Tagesordnung zu setzen, und einen Artikel der Fraktion abzudrucken, stößt bei den Grünen auf Unverständnis. „Das ist kein guter demokratischer Stil.“ Um dem Ausdruck zu verleihen, haben sich Grüne und SPD am vergangenen Samstag mit Plakaten und Flyern für eine Einsetzung von Patricia Popp als Amtsverweserin stark gemacht. Viele Bürger sind dem Aufruf zur Solidaritätsbekundung auf dem Wasserturmplatz gefolgt. „Die Bürger sind aufgebracht und verstehen das nicht. Diese Debatte führt nur zu Politikverdrossenheit und schadet dem Ansehen Eppelheims“, so die Grünen. (mehr …)

Weiterlesen »

Herzlichen Glückwunsch an Patricia Popp!

Foto: Privat

Foto: Privat

Der Ortsverband und die Fraktion der Grünen Eppelheim gratulieren Patricia Popp sehr herzlich zu ihrer Wahl zur künftigen Bürgermeisterin von Eppelheim. Das klare Votum im ersten Wahlgang ist ein starkes Signal für eine Erneuerung, die nicht unwesentlich von grünen Inhalten getragen ist. „Mit ihrer bürgernahen und authentischen Art nimmt Patricia Popp die Menschen mit. Sie steht für einen Wechsel der politischen Kultur, den Eppelheim braucht“, so Fraktionssprecherin Christa Balling-Gündling.

„Mit Patricia Popp bekommen wir eine engagierte und bürgernahe Bürgermeisterin, mit der wir in den kommenden acht Jahren Eppelheim sozial und ökologisch voranbringen werden. Wir freuen uns auf den nun beginnenden Politikwechsel und die vielen Ideen und Projekte, die künftig umgesetzt werden“, ergänzt Sprecherin Isabel Moreira da Silva. „Unser Dank gilt an dieser Stelle auch den vielen Helferinnen und Helfern, die im Hintergrund zu diesem großartigen Erfolg beigetragen haben“.

Weiterlesen »

„Rock mit Pop(p)“ – Musik und Talk mit Patricia Popp und Ultrakustik

Zu einem unterhaltsamen Abend bei Cola, Bier und Musik laden Bündnis 90/Die Grünen am Dienstag, 18. Oktober 2016, ab 19 Uhr, ins Belcanto der Rudolf-Wild-Halle ein. Reichlich Gelegenheit zum Austausch gibt es mit der Bürgermeisterkandidatin Patricia Popp. Von Schuldenabbau, Rhein-Neckar-Halle bis aktiver Beteiligung junger Menschen an der Stadtpolitik reichen hierbei die Themen. UltrakustikFür abwechslungsreiche musikalische Unterhaltung sorgt die Band Ultrakustik. Das international erfahrene Pop-Trio um Andy Laycock (Flying Pickets) kreiert einen besonderen Ohrenschmaus. Hier kommen die Freunde des Pop, Rock und Soul voll auf ihre Kosten. Vom sanften Soul von Sade über jazzigen Pop von Sting oder Norah Jones zum groovigem Funk-Rock, Ultrakustik serviert einen kräftigen, prickelnden Cocktail. Gute Laune garantiert. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit der SPD organisiert.

Weiterlesen »

Vorstandsmitglied Stephanie Aeffner wird neue Landes-Behindertenbeauftragte

Foto: Privat

Foto: Privat

Das bisherige Vorstandsmitglied bei Bündnis 90/Die Grüne Eppelheim Stephanie Aeffner (Foto) soll neue Landes-Behindertenbeauftragte werden. Das gab So­zial- und Integrationsminister Manne Lucha am Montag, den 19. September, nach einer Sitzung des Landes-Behindertenbeirates in Stuttgart bekannt. Der Beirat hatte zuvor die Bestellung der 40-jährigen Sozialpädagogin Aeffner unterstützt. Aeffner wird die erste selbst Betroffene sein, die das Amt der Landes-Behindertenbeauftragten ausüben wird. Bevor sie ihr Amt offiziell antreten kann, muss die Personalie noch vom Kabinett bestätigt werden.

„Mit Stephanie Aeffner konnten wir eine hervorra­gend qualifizierte Persönlichkeit für das wichtige Amt der ehrenamtlichen Lan­des-Behindertenbeauftragten gewinnen. Ich bin sicher, dass wir gemeinsam viele weitere Verbesserungen im Leben von Menschen mit Behinderungen in Baden-Württemberg erreichen werden,“ heißt es in der Pressemitteilung des Ministeriums. Er/sie wirkt auf die Um­setzung der Rechte von Menschen mit Behinderungen auf allen staatlichen Ebe­nen hin und berät und unterstützt hierbei Politik und Verwaltung. Außerdem fungiert er/sie als Beschwerde- und Qualitätssicherungsstelle für behinderte Menschen und deren Verbände. (mehr …)

Weiterlesen »

Grüne unterstützen Patricia Popp

„Verwaltungserfahrung, Dialogorientierung und Glaubwürdigkeit haben uns überzeugt“
Die Eppelheimer Grünen unterstützen die Bürgermeisterkandidatin Patricia Popp, die als parteilose Kandidatin ins Rennen um das Eppelheimer Rathaus geht. Diese Entscheidung traf die gut besuchte Mitgliederversammlung des Ortsverbandes von Bündnis 90/Die Grünen nach einer eingehenden Befragung der Kandidatin einstimmig.

Foto: Privat

Foto: Privat

„Wir verbinden nach intensiven Gesprächen mit Patricia Popp mit ihrer Kandidatur die Chance auf eine grundlegende Erneuerung Eppelheims“, betont Sprecherin und Stadträtin Isabel Moreira da Silva. „Besonders überzeugt haben uns die Konzepte von Frau Popp im Bereich der sozial-ökologischen Stadtentwicklung und einer starken Bürgerbeteiligung“, so die Sprecherin.

Die Grünen sehen in der Unterstützung Patricia Popps die Chance, ihre Politik besser verwirklichen zu können. „Wir wollten einen neuen Politikstil“, sagte die Fraktionssprecherin der Grünen, Christa Balling-Gündling. Deshalb hatte die Findungskommission nach einem Kandidaten gesucht, den auch andere Parteien unterstützen könnten, aber trotzdem für eine grüne Politik steht. „Patricia Popps Inhalte überschneiden sich mit unseren Inhalten“, sagte sie. (mehr …)

Weiterlesen »